Nach uns die Sintflut

Kriminalkomödie von Frida Wolff
Aufführungsrechte bei HARTMANN & STAUFFACHER GmbH, Verlag für Bühne, Film, Funk und Fernsehen, Köln. 



Inhalt

Auf offener Bühne wird die Chefdramaturgin des Stadttheaters tot aufgefunden. Kommissar Holler steht bei seinen Mord-Ermittlungen mitten im totalen Chaos. Denn wie es sich für ein Theater gehört, gibt es viele schwere Fälle: den pathologisch reimenden Pförtner, den alles leugnenden Intendanten, die sich ständig selbst verdächtigende Diva, die rätselhaft weissagende Jungschauspielerin. Und zu allem Überfluss weigert sich das Publikum standhaft, den Saal zu verlassen.

Warum weiß eigentlich niemand etwas über das Leben der Dramaturgin? Der Kommissar gräbt behaarlich weiter, stößt auf Liebe, Betrug und Falschgeld. Doch um ein Geständnis zu bekommen, muss Holler ganz tief in die Theaterzauber-Trickkiste greifen - und selbst zum Regisseur des großen Finales werden.

Silke Bollhorst („In 80 Tagen um die Welt“) und Barsinghausen-Debütantin Elizabeth Frank inszenieren die wunderbar schräge Komödie: abgedreht, urkomisch und interaktiv. „Ein Stück, wie geschaffen für diese positiv verrückte Truppe der Deister-Freilicht-Bühne“, sagt Bollhorst. Und ein witzig-leichter Sommerspaß für das Publikum.

Tickets und alle Termine hier