La Cage aux Folles

Wenn ein Travestie-Star auf die bürgerliche Welt trifft, geht es drunter und drüber. Mitreißender Musicalklassiker mit viel Humor, glitzernden Shownummern und echten Gefühlen. Weiter lesen ...

Nach uns die Sintflut

Mord auf offener Bühne: In dieser herrlich-schrägen Krimikomödie muss der Kommissar ganz neue Talente entwickeln, um die Theaterleute zu knacken. Weiter lesen ...

Des Kaisers neue Kleider

Das wunderbare Märchen mit einem ganz neuen Dreh. Ein spannendes und bewegendes Musical für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Weiter lesen ...

Gastspiele / Sonderveranstaltungen 2019 ... und mehr

Musical Night 2019

Die beliebte Musical-Night mit Highlights aus vielen bekannten Musicals gastiert bei uns am Freitag, 5. Juli 2019, 20 Uhr. Karten für diesen Abend gibt es ausschließlich an den Vorverkaufssstellen. Der Vorverkauf beginnt am 1. Dezember 2018.

Tag der Freilichtbühnen 2019

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen! Voraussichtlich am 2. Juni 2019, 10 bis 13 Uhr, bieten wir ihnen Backstage-Führungen, Pyro-Shows, Rundgänge durch den Kostümfundus und vieles mehr. Auch spannend für Kinder. Der Eintritt ist frei!

Werden Sie Stuhlpate

Seit vielen Jahren saßen Sie bei uns auf rustikalen Holzbänken mit wenig Sitzkomfort. Wir freuen uns, dass Sie bei uns zukünftig nicht nur gut hören und sehen, sondern auch bequem sitzen können. Mehr erfahren ...

Top Dogs

Top Dogs

Drama von Urs Widmer

Verlag der Autoren, Frankfurt

Acht Top-Manager („Top Dogs“) leiden unter ihrer Entlassung und können kaum begreifen, dass sie nun die Entlassenen sind. Sie müssen nun das, was sie vielen Arbeitnehmern zuvor durch deren Entlassung angetan haben, selbst erleben. Sie sind entlassen worden, weil Unternehmen umstrukturiert, re-dimensioniert oder geschlossen werden. Das Drama zeigt die völlige Entfremdung der Top Dogs von ihrem Beruf, ihrem Privatleben und sich selbst. Keiner der entlassenen Manager schafft es, nach seiner Kündigung in ein „normales“ Leben zurückzufinden. Sie alle sind gefangen in dem Wahn, nach ihren alten Zielen zu streben: Macht, Einfluss, Ansehen und Geld. Familienglück oder Empfinden von Liebe sind für die Charaktere nicht mehr möglich, da sie so sehr von diesen Werten entfremdet sind.

Der Zuschauer erlebt wie durch eine Spiegelscheibe hindurch die Befindlichkeiten dieser entlassenen Manager, die sich zwecks Schockabfederung, Enttäuschungsverarbeitung und beruflicher Reintegration zu einem Outplacement-Seminar eingefunden haben.