Die Legende von Mulan

Unser Familien-Musical: Im alten China setzt sich eine mutige junge Frau über alle Konventionen hinweg, um ihren Bruder zu beschützen. Aber wie lange kann man vorgeben, jemand ganz anderes zu sein? Empfohlen ab 6, aber unbedingt auch für Jugendliche interessant. Weiter lesen ...

In 80 Tagen um die Welt

Unsere Komödie: "In 80 Tagen um die Welt" ist eine der ganz großen Abenteuergeschichten der Menschheit. Die Geschichte um eine irrwitzige Wette und eine ganz unwahrscheinliche Reise - phantasievoll, bezaubernd und mit viel Humor. Weiter lesen ...

 

Der schwarze Abt

Unser Krimi: In einer düsteren Abtei in der nebelverhangenen englischen Provinz treibt angeblich ein seit 700 Jahren toter Abt sein Unwesen. Oder haben die Morde ganz weltliche Hintergründe? Der gruselige Edgar-Wallace-Klassiker mit skurilem britischen Witz. Weiter lesen...

Gastspiele / Sonderveranstaltungen 2018 ... und mehr

Musical Night 2018

Die beliebte Musical-Night mit Highlights aus vielen bekannten Musicals gastiert bei uns am Freitag, 6. Juli, 20 Uhr. Karten für diesen Abend gibt es ausschließlich an den Vorverkaufssstellen.

Tag der Freilichtbühnen 2018

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen! Am 10. Juni, 10 bis 13 Uhr, bieten wir ihnen Backstage-Führungen, Pyro-Shows, Rundgänge durch den Kostümfundus und vieles mehr. Auch spannend für Kinder. Der Eintritt ist frei!

Werden Sie Stuhlpate

Seit vielen Jahren saßen Sie bei uns auf rustikalen Holzbänken mit wenig Sitzkomfort. Wir freuen uns, dass Sie bei uns zukünftig nicht nur gut hören und sehen, sondern auch bequem sitzen können. Mehr erfahren ...

Liebeswirren im Wald: Dieses Quartett träumt den Sommernachtstraum

 

Es ist dieser eine Blick, der alles entscheidet. Wenn Helena und Demetrius auf der Bank sitzen und sich ihre Augen für einen kurzen Moment begegnen, dann wird klar: Da ist etwas zwischen diesen beiden jungen Menschen, da gibt es eine Vorgeschichte – und eine Zukunft. „Wenn dieser Blick nicht wäre, dann wäre Helena nur das Opfer, das einem eingebildeten Typen hinterherläuft“, sagt Darstellerin Clarissa Gundlach. Denn Demetrius (Julian Albrecht) stößt Helena immer wieder zurück. Ihm ist Hermia (Elena Speckmann) versprochen. Mithilfe des Fürsten versucht er, diesen Anspruch durchzusetzen. Aber Hermia liebt Lysander (Thorben Großestrangmann). Der ist sogar bereit, mit ihr durchzubrennen. Pech nur (oder Glück?), dass ihr Weg durch den nahe gelegenen Wald führt – und mitten hinein in einen wüsten Ehestreit der Elfenherrscher...

Die Liebeswirren dieses jungen Quartetts sind der Dreh- und Angelpunkt im „Sommernachtstraum“, der neuen Musical-Produktion der Deister-Freilicht-Bühne – und der dramatische Part zwischen der zauberhaften Elfenwelt und den urkomischen Handwerkern.

Weil Shakespeares Vorlage viele Interpretationen zulässt, konnten die vier Darsteller mit Regisseurin Renate Rochell ihre ganz eigene Sicht entwickeln. Etwa, dass Hermia und Helena nicht nur beste Freudinnen sind, sondern auch vom Charakter ähnlich. „Sie verhalten sich nur deshalb sehr unterschiedlich, weil die äußeren Umstände so sind“, sagt Speckmann. „Es hätte genauso gut Hermia treffen können.“ Und dass aus dem sanften Lysander nur dann Wut herausbricht, wenn er Demetrius sieht – weil der sich ohne Rücksicht in die glückliche Beziehung zu Lysander drängt.

Was am meisten Spaß macht? „Das Streiten“, sagt Albrecht ohne zu zögern. Und sein Gegenspieler Großestrangmann ergänzt: „Wenn wir uns in Rage reden, geht es hoch her.“

Freundschaftliche Kabbeleien gab es auch während der Proben – und viel zu lachen. Ganz wie im Stück: Da winkt den vier Liebenden zum Schluss der Titelsong als Quartett. Aber ganz ohne Tricks und Zauberei kommt man da nicht hin...

Der Sommernachtstraum läuft vom 20. Mai bis 9. September 2017 auf der Deister-Freilichtbühne in Barsinghausen. Karten ab neun Euro auf dieser Seite.

11.05.2017