Die Legende von Mulan

Unser Familien-Musical: Im alten China setzt sich eine mutige junge Frau über alle Konventionen hinweg, um ihren Bruder zu beschützen. Aber wie lange kann man vorgeben, jemand ganz anderes zu sein? Empfohlen ab 6, aber unbedingt auch für Jugendliche interessant. Weiter lesen ...

In 80 Tagen um die Welt

Unsere Komödie: "In 80 Tagen um die Welt" ist eine der ganz großen Abenteuergeschichten der Menschheit. Die Geschichte um eine irrwitzige Wette und eine ganz unwahrscheinliche Reise - phantasievoll, bezaubernd und mit viel Humor. Weiter lesen ...

 

Der schwarze Abt

Unser Krimi: In einer düsteren Abtei in der nebelverhangenen englischen Provinz treibt angeblich ein seit 700 Jahren toter Abt sein Unwesen. Oder haben die Morde ganz weltliche Hintergründe? Der gruselige Edgar-Wallace-Klassiker mit skurilem britischen Witz. Weiter lesen...

Gastspiele / Sonderveranstaltungen 2018 ... und mehr

Musical Night 2018

Die beliebte Musical-Night mit Highlights aus vielen bekannten Musicals gastiert bei uns am Freitag, 6. Juli, 20 Uhr. Karten für diesen Abend gibt es ausschließlich an den Vorverkaufssstellen.

Tag der Freilichtbühnen 2018

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen! Am 10. Juni, 10 bis 13 Uhr, bieten wir ihnen Backstage-Führungen, Pyro-Shows, Rundgänge durch den Kostümfundus und vieles mehr. Auch spannend für Kinder. Der Eintritt ist frei!

Werden Sie Stuhlpate

Seit vielen Jahren saßen Sie bei uns auf rustikalen Holzbänken mit wenig Sitzkomfort. Wir freuen uns, dass Sie bei uns zukünftig nicht nur gut hören und sehen, sondern auch bequem sitzen können. Mehr erfahren ...

Großes Einspringen beim "Sommernachtstraum"

 

Das "Sommernachtstraum"-Musical spielen wir den ganzen Sommer durch mit einem festen Ensemble ohne Doppelbesetzungen. Soweit der Plan...

Doch beim Theater kommt es ja nie so wie geplant. Und so haben wir für die Vorstellung am Freitag, 23. Juni um 20 Uhr, die ungewöhnliche Situation, dass aus unterschiedlichen Gründen gleich vier Darsteller aus dem Stammensemble ausfallen. Aber auch das Improvisieren hat beim Theater ja eine lange Tradition. Und so spielen wir das witzige Musical über die Liebeswirren im Elfenwald am Freitag gleich mit vier sogenannten "Einspringern".

Angela Creutzig (im Foto links) spielt normalerweise eine Fotografin am Hofstaat des Theseus, am Freitag rückt sie für eine Vorstellung zur Herrscherin auf und gibt die Hippolytha. "Nun bin ich schon ein bisschen aufgeregt, obwohl ich schon seit so vielen Jahren bei der Bühne bin", sagt sie. Delphine Hindemitt (nicht im Bild) übernimmt eine der Elfenrollen - etliche Songs und Choreographien inklusive. Malte Großestrangmann (Mitte) hatte seinen ersten Einsatz im Wald bereits bei der jüngsten Vorstellung. Weil der Darsteller des Demetrius krank geworden war, bekam er morgens das Textbuch, stand nachmittags für szenische Proben auf der Bühne und spielte abends die Rolle des Athener Jünglings, die Textzettel zur Sicherheit griffbereit. Am Freitag muss er nun zum zweiten Mal einspringen. Seine Stückpremiere hat Oliver Jaurisch (rechts), der sich als Handwerker Flaut zum Finale in die schöne Thisbe verwandelt.

Für alle Beteiligten wird diese Vorstellung eine große Herausforderung. Aber oftmals entsteht aus solchen Situationen eine Energie, die die Vorstellung dann zu etwas ganz Besonderem macht. Auch so eine Theatertradition. Für Jaurisch und Großestrangmann geht es am Wochenende dann übrigens gleich weiter: Beide stehen am Sonnabend (20 Uhr) und Sonntag (16 Uhr) in der schnellen und urkomischen Komödie "Der nackte Wahnsinn" auf der Freilichtbühne. Da geht es dann übrigens darum, wie irre das Theatermachen manchmal sein kann...

Für alle drei Vorstellungen gibt es noch ausreichend Karten an der Tageskasse. Reservierungen auf dieser Seite.

21.06.2017