Außerordentliche Mitgliederversammlung der Deister-Freilicht-Bühne am 15.09.2013

Zwei wichtige Punkte standen am Sonntag, 15. September 2013 auf der Tagesordnung der außerordentlichen Mitgliederversammlung, zu der sich die Mitglieder der Deister-Freilicht-Bühne Barsinghausen um 15:00 Uhr im Spielerheim trafen: Aufgrund des Todes von Kassierer Peter Hering im August war eine Nachwahl erforderlich. Nach einer Schweigeminute für das verstorbene Vereinsmitglied wurde Michaela Nagel bei offener Wahl einstimmig in das Amt der Kassiererin gewählt. Der neue Vorstand besteht damit aus dem 1. Vorsitzenden Harry Karasch, der 2. Vorsitzenden Eva Peters, der Kassiererin Michaela Nagel, der Schriftführerin Conny Heydenbluth sowie dem Vertrauensmann Timo Karasch.

Im Anschluss daran stellte die Projektgruppe "Feuerwehrgerätehaus" ihre Ergebnisse vor. Sie hatte zuvor ausführliche Informationen zur potentiellen Nutzung des Feuerwehrgerätehauses zusammen mit der Kunstschule NoaNoa eingeholt. Nach langer, intensiver Diskussion der DFB-Mitglieder wurde die Frage "Soll sich der Vorstand (unter Mithilfe der Projektgruppe) weiterhin um den Erwerb des Feuerwehrgerätehauses bemühen?" mit 8 Ja-Stimmen, 41 Nein-Stimmen und 15 Enthaltungen beantwortet. Ein Erwerb des Feuerwehrgerätehauses durch die DFB ist somit ausgeschlossen, das Projekt wird nicht weiter verfolgt.

20.09.2013